Pages Menu
Categories Menu

Arthrosen

Wenn Finger oder Handgelenke schmerzen . . .

Schwellungen, Schmerzen, steife Finger, eventuell kleine Knoten an den Fingergelenken können auf eine Arthrose (Gelenksverschleiß) hinweisen. Die Ursache liegt in einer Schädigung des Gelenksknorpels.

In den meisten Fällen ist die Ursache unbekannt (= „primäre Arthrose“). Es können aber auch angeborene Gelenkfehlstellungen, Instabilitäten des Gelenks (mangelnde Bandführung), Verletzungen (z.B. schlecht verheilte Brüche) oder abgelaufene Gelenksinfektionen mit Schädigung des Knorpels die Ursache sein (= „sekundäre Arthrose“). Arthrosen treten hauptsächlich in der zweiten Lebenshälfte, oft nach dem 40. Lebensjahr auf und nehmen mit steigendem Alter an Ausmaß und Häufigkeit zu.

Behandlung:

In manchen Fällen kann eine konservative Behandlung mit Schonung, Kühlung und entsprechender medikamentöser Therapie wirkungsvoll sein. Eine Erneuerung oder ein Wiederaufbau des Gelenkknorpels ist nicht möglich.
Bei fortbestehenden Beschwerden ist eine operative Behandlung notwendig. Hier gibt es mehrere Möglichkeiten, die individuell abzuklären sind.