Pages Menu
Categories Menu

Sehnen-Verkalkung der Rotatorenmanschette

Die Herkunft von Kalkdepots im Bereich der Sehnenansätze ist bis heute nicht restlos geklärt.
Häufig werden diese als Zufallsbefund im normalen Röntgen gesehen und natürlich als Ursache für Schulterbeschwerden angeschuldigt. Oft sind Kalkdepots aber gar nicht schmerzauslösend. Durch die Raumforderung können Sie allerdings das Auftreten von Entzündungen im Schleimbeutel unter dem knöchernen Schulterdach fördern und unterhalten.
Wenn diese Kalkansammlungen aufbrechen, kommt es zu einer akuten Schleimbeutelentzündung unter dem knöchernen Schulterdach und dadurch zu ausgeprägten Schmerzerscheinungen.
Die Folge ist eine akute Bewegungseinschränkung bis zur kompletten Schonhaltung. In diesem Fall sollten Sie dringend die Behandlung bei einem Schulterspezialist suchen.

Behandlung:

Mit einer Therapie wird zunächst die akute Entzündung behandelt. Die Ausräumung des Kalkdepots erfolgt dann durch Stichelung mit einer Nadel bzw. durch Stoßwellen-Therapie oder durch Arthroskopie.